Zitronen und Olivenöl

Der Geschmack meiner griechischen Heimat – Ein griechischer Foodblog

Endlich Sommer mit Wassermelone, Feta und frischer Minze

8 Kommentare

Wassermelonen-Feta Salat mit frischer Minze

Καρπούζι με φέτα και δυόσμο

Es ist Sommer und im Sommer esse ich am liebsten Wassermelone. Wenn ich in Griechenland bin, vergeht fast kein Abend, an dem ich es mir mit einer großen Schüssel auf dem Balkon gemütlich mache. Meine Mutter kauft dann nahezu jeden Tag eine schöne Wassermelone. Am späten Nachmittag hört man den Melonenverkäufer schon von weitem, wenn er durch die Nachbarschaft fährt und lautstark mit Hilfe des Lautsprechers seine Melonen anpreist. Im letzten Jahr hatte er seinen Sohn dabei, der den Job des Marktschreiers übernahm und selbstbewusst die Reife und Süße der Wassermelonen lobte. Meine Mutter wohnt im ersten Stock, sie muss zum Kauf nicht mal das Haus verlassen und bekommt die Wassermelone über die Balkongeländer gereicht. Die kommt dann sofort in den Kühlschrank.

Am liebsten esse ich Wassermelone pur aber zusammen mit etwas Feta und frischer Minze ersetzt dieser Salat an heißen Tagen das Abendessen. Ihr kennt diesen Salat bestimmt, wenn nicht, dann unbedingt ausprobieren. Das schmeckt nicht nur sehr gut, diese Kombination ist gerade im Sommer perfekt, denn das Kalium der Wassermelone und das Natrium im Feta helfen, den Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren.

Für eine Portion

  • 1 Achtel Melone (je nach Hunger)
  • 60 g Feta
  • 4-5 frische Minzeblätter
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, wer mag

Die gut gekühlte Melone von der Schale befreien und in mundgerechte Würfel schneiden. Den Schafskäse ebenfalls in Würfel schneiden. Die Minzeblätter waschen und klein schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Eventuell noch etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer darüber geben.

Ich mag diesen tollen Sommersnack ohne ein Dressing und esse ihn am liebsten so.

Übrigens sagt mir WordPress, dass ich schon seit zwei Jahren online bin, wie schnell doch die Zeit vergeht.

Autor: Zitronen und Olivenöl

Greek Foodblogger based in Germany

8 Kommentare zu “Endlich Sommer mit Wassermelone, Feta und frischer Minze

  1. „dass ich schon seit zwei Jahren online bin, wie schnell doch die Zeit vergeht.“

    Herzlichen Glückwunsch 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum zweijährigen Durchhalteorden! 😉

    Ich bin auch Wassermelonenfan (die erste Schüssel habe ich schon zum Frühstück verspeist) und werde die Kombi mit Feta und Pfeffi mal ausprobieren. Meine Pfefferminze musste ich unlängst mal ratzekahl abschneiden, aber sie schlägt schon wieder aus.

    Gefällt 1 Person

  3. Mhhh lecker – ich habe demnächst meine Mädels zu besuch und hatte ein griechisches Menü geplant – ich glaube das wird meine Vorspeise 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. das ist auch mein liebster Sommersalat, aber gern mit ein wenig mildem Essig und Olivenöl, ein paar geröstete Pinienkerne drauf…
    soo erfrischend!
    lg

    Gefällt 1 Person

  5. Der norddeutsche Sommer lädt leider bisher nicht sehr zu Melonenvariationen ein. Vielleicht müsste man den Salat mit Käse überbacken, dann passt er auch hier zum Wetter 🙂

    Gefällt mir

  6. Erst mit Honigmelone probiert, weil die gerade da war und war sehr begeistert. Dann es nochmal mit der Wassermelone probiert und wir waren fast ein bisschen enttäuscht. Geschmäcker sind halt auch verschieden. Trotzdem vielen Dank für die Anregung für diesen wundervollen Sommersalat. Weil er so gut ist, gab es ihn heute gleich nochmal, mit schön viel Pfeffer, mnjam

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s