Zitronen und Olivenöl

Der Geschmack meiner griechischen Heimat – Ein griechischer Foodblog

Griechischer Joghurtkuchen

6 Kommentare

 

Joghurtkuchen oder Jaourtopita ist ein schlichter Kuchen, der durch den Joghurt und etwas Zitronenschale frisch und leicht schmeckt. Der Kuchen ist schnell gebacken,  die benötigten Zutaten habe ich fast immer Im Haus: ein paar Eier (es geht auch ohne), Butter oder Olivenöl, Zitrone, Mehl und natürlich griechischer Joghurt. Den habe ich sowieso immer im Haus. Statt Zitronenschale kann man auch Orangenschale verwenden, lecker ist auch Limettenschale.

Pita werdet ihr als herzhaftes Gericht mit Filoteig und verschiedenen Füllungen wie Spinat oder Feta kennen. Auch flache süße Kuchen mit oder ohne Filo werden Pita genannt. Jaourtopita gibt es in verschiedenen Varianten ganz pur wie mein Rezept oder mit Sirup getränkt, also siropiasti Jaourtopita. Ich bevorzuge die Version ohne Sirup, da der Kuchen dadurch noch frischer schmeckt (und auch weniger Zucker hat).

 

Zutaten für eine Springform

  • 180 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 EL selbst gemachter Vanillezucker, oder etwas Vanille-Extrakt
  • 3 Eier
  • 350 g griechischer Joghurt (ich verwende Joghurt mit 10% oder 5% Fett)
  • geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Butter, Mehl und Backpapier für die Springform

 

1
Den Ofen auf 180° vorheizen und den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Springform mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen.

2
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Den Joghurt mit der Zitronenschale ebenfalls unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

3
Den Kuchenteig in die vorbereitete Springform füllen und in der Mitte des Ofens für 35-40 Minuten backen. Nach 30 Minuten mit einem Zahnstocher prüfen, ob der Kuchen bereits gebacken ist. Klebt kein Teigkrümelchen dran, dann ist der Kuchen fertig. Den Kuchen ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Vollständig abkühlen lassen und je nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

 

Noch mehr süße Pitas

Autor: Zitronen und Olivenöl

Greek Foodblogger based in Germany

6 Kommentare zu “Griechischer Joghurtkuchen

  1. Werde ich ausprobieren, klingt phantastisch. Vielen Dank!

    Gefällt 1 Person

  2. Sieht einfach und lecker aus

    Gefällt 1 Person

  3. Eben gebacken. Geht wirklich schnell und sieht gut aus. Wenn der fertige Kuchen so schmeckt, wie der Teig,dann ist das ein perfektes Rezept. Danke dafür .

    Gefällt 1 Person

  4. Ich habe einen Hang dazu, Rezepte zu sammeln und nie nachzumachen. Dieser Kuchen hat mich aber so angelacht, dass ich ihn gleich nachgebacken habe. Sehr lecker! Ich hatte ein bisschen Bedenken, dass er vielleicht schnell trocken wird. Aber einen Tag später ist er immer noch wunderbar.

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.