Gekochter Zucchini-Salat aus Griechenland

Gekochter Zucchini-Salat

Vor ein paar Tagen bin ich von einem Griechenlandaufenthalt zurück. Die Erkenntnis: sieben Tage sind viel zu kurz, aber besser als gar nicht hinfliegen. Natürlich habe ich wieder den Koffer vollgepackt, das stelle ich euch in einem anderen Posting vor. Gekocht habe ich nicht viel. Ich wurde schließlich bekocht 🙂 Manchmal war ich auch froh,…

Vegetarisches Giouvetsi mit Kefalotiri

Vegetarisches Giouvetsi mit wildem Thymian und Kefalotiri

  Γιουβέτσι με λαχανικά - Juvetsi me lachanika Das am häufigsten aufgerufene Rezept auf meinem Blog ist das Giouvetsi mit Fleisch und immer wieder werde ich nach einer vegetarischen Variante gefragt. Nun, hier ist es. Und wer den Käse weglässt, der hat sogar ein veganes Giouvetsi. Giouvetsi ist die Bezeichnung für einen Tontopf, in dem…

Gefüllte Zucchiniblüten mit Pinienkernen, Kräutern und Korinthen

Gefüllte Zucchiniblüten mit Pinienkernen und Korinthen

Gemista, gefülltes Gemüse, ist in Griechenland ein typisches Sommergericht. Gefüllte Paprika zum Beispiel, die liebe ich. Und so schlenderte ich gestern noch über den Münchner Viktualienmarkt, um dünnwandige hellgrüne Paprika zu finden. Gestolpert bin ich über Zucchiniblüten, und das hat mich zu einer spontanen Planänderung inspiriert. Zur Zeit beneide ich alle, die einen Gemüsegarten haben.…

Zucchini mit Ei-Zitronen-Sauce Kolokithakia Avgolemono

Gefüllte Zucchini mit Ei-Zitronen-Sauce

Κολοκυθάκια γεμιστά με αυγολέμονο - Gefüllte Zucchini mit Ei-Zitronensauce Schon seit Tagen freue ich mich auf dieses Gericht, dass mich irgendwie an Sommer erinnert. Im Süden Deutschlands regnet  es allerdings schon den ganzen Tag ununterbrochen. Deshalb musste es heute wenigstens ein schöner gelber Farbtupfer auf dem Teller sein. Gestern bin ich kurz vor Schluss noch…

Bobota - Griechisches Maisbrot μπομποτα

Bobóta – goldgelbes Arme-Leute-Essen

Μπομπότα Bobóta war das Brot der armen Leute, vor allem während des Weltkrieges und des Bürgerkriegs. Diese Art Pita besteht hauptsächlich aus Maismehl. Weizen gab es nach den Erzählungen meiner Mutter damals kaum, allerdings gab es ein bisschen Mais. Daraus wurde die Bobóta gebacken, das ging schnell und versorgte die Großfamilie. Manchmal wurde der karge Maisbrei noch mit Eiern,…