Zitronen und Olivenöl

Der Geschmack meiner griechischen Heimat – Ein griechischer Foodblog


4 Kommentare

Grüne Bohnen-Avocado-Salat mit Feta und Tomaten

Grüne-Bohnen-Salat mt Feta, Tomaten und Avocado

Zugegeben nicht griechisch, aber wer will hier kleinlich sein 🙂
Vor allem da Avocados jetzt auch in Griechenland angebaut werden.

Zwei Fliegen mit einer Klappe: schnelles Abendessen und ein Bürosalat für den nächsten Tag. Das schöne an diesem Salat ist, dass er ruckzuck fertig ist. Während die Bohnen garen einfach die anderen Zutaten schnippeln. Ich liebe solche unkomplizierte und schnelle Rezepte. Und diesen hier variiere ich immer je nach Zutaten mit Paprika oder auch mit Getreide (z.B. Dinkel)  wenn der Hunger größer ist.

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Handvoll Grüne Bohnen
  • 2 Handvoll Kirschtomaten
  • 1 Avocado
  • Feta, so viel man mag, ich hatte heute nur ca. 30 g
  • 2 TL Olivenöl, oder auch mehr
  • 2 EL Balsamico
  • etwas Balsamico-Reduktion oder auch nicht
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • einige Blättchen Basilikum

1. Die Bohnen putzen, ich schneide immer beide Enden ab. Am besten halbieren und waschen. Genügend Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Bohnen garen. Sie sollten noch etwas Biss haben, also ca. 8 Minuten. Immer wieder probieren.

2. Während die Bohnen kochen die Tomaten waschen und halbieren oder auch vierteln – je nach Größe und Geschmack. Die Avocado und den Schafskäse würfeln. Alles in eine schöne Salatschüssel füllen.

3. Für das Dressing das Olivenöl, den Balsamico, eventuell die Balsamico-Reduktion den Agavendicksaft mit Salz und Pfeffer in ein Schraubglas füllen und ordentlich schütteln oder einfach in einer Schüssel verquirlen.

4. Die Bohnen sobald sie gar sind abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken und zu den übrigen Zutaten in die Schüssel geben. Nun das Dressing darüber geben und mischen. Mit Basilikum bestreuen und genießen.

Wenn ich den Salat ins Büro mitnehme, lasse ich das Basilikum weg und gebe den Avocadokern in die Tupperschüssel. Er soll verhindern, dass die Avocado schwarz wird.